02.12.2017 ArmA 3 [Coop31] The Outbreak !

Start Foren Events und Missionen [AIG] Events 02.12.2017 ArmA 3 [Coop31] The Outbreak !

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #3006
    Tartar
    Moderator

    outbreak1200

    The Outbreak !

    Termin: 02. Dezember 2017
    Treffen im Teamspeak: 18:30 Uhr
    Missions Start: 19:00 Uhr
    Teamleader/OPZ Besprechung 17:30 Uhr
    —————————————————
    Technischer Support*: 30. November & 01. Dezember 2017
    Von-bis : 17:00 – 19:00 Uhr
    * Der TecCheck ist zwingend erforderlich, ohne TecCheck keine Teilnahme am Event!
    Der TechCheck muss gemacht werden , um die zusammen Arbeit der server DLL umnd Client Dll zu Gewährleisten !

    Sorry das ich am 30 November für den TechCheck nicht da war , musste Beruflich 4 Stunden länger machen da wir einen schweren Rohbruch beheben mussten und 4000 Tausend Liter Wasser ab Pumpen und den Bereich Säubern ! aber wie haben ja 2 Tage TechCheck und am Freitag bin ich oder Atze Peng für euch da und am Samstag 2 stunden vor dem Event, werde ich Not falls auch noch TechChecken . Hoffe ihr habt Verständnis das Reallife vor geht !
    —————————————————
    Server: 46.4.100.232 port: 2311
    Ts3: 46.4.100.232
    —————————————————
    Download:
    Mod`s über JustsyncArmA.exe
    Mod Repo :

    Konfiguration: A3_AIG_Tac_Repo1_2311

    * um den Direktlink nutzen zu können muß JustSyncArmA auf Deinem Computer vorhanden und min. 1x mit einer *.conf Datei gestartet worden sein.

    Hinweis

    Vor 1,5 Jahren wurde zum ersten Mal der Versuch unternommen dieses Event zu veranstalten. Dies stellte damals und auch heute etwas Besonderes dar, weil die dabei eingesetzte Technik sehr weit fortgeschritten ist, um die FPS bei einer hohen Zahl an Spieler und KI ohne bemerkenswerte Einbrüche hoch zu halten. Im Gegensatz zu den meisten Events und Missionen werden die meisten Berechnungen hierbei nämlich nicht innerhalb des Spiels, sondern außerhalb mithilfe von Programm-Schnittstellen(DLL’s) durchgeführt. Hinzu kommt eine Cache-Technik, die ein Wechselspiel zwischen all diese DLL’s erfordert. Das alles dient dazu eine flüssige Spielerfahrung zu gewährleisten, damit auch die, die keine gute Hardware haben, keine FPS Einbrüche erleiden müssen. Das alles stand bereits vor 1,5 Jahren bereit, doch es handelt sich hierbei um ein technisches Szenario, das man in dieser Form kaum vorfindet. Deshalb stellte die technische Fehlersuche eine besondere Herausforderung dar. Damals musste das Event abgebrochen werden, da der Server (ohne auch nur den geringsten Hinweis) sich spontan verabschiedete. Erst die unerbittliche Fehlersuche der letzten 18 Monaten von Rockhount, wofür er über 300 Stunden investierte, mit der Unterstützung der AIG führte dazu, dass 2 bisher der Welt nicht bekannte Fehler entdeckt wurden. Eins in C# .NET und eins in einem ArmA-Configbefehl. Diese Informationen wurden auch an BI weitergeleitet und bestätigt, doch bisher ohne Abschluss seitens BI. Zusätzlich dazu wurden mehrere stundenlange Stabilitätstests unternommen, um sicherzustellen, dass keine weiteren Fehler zu einem Abbruch führen. Wir veranstalten dieses Event wieder, da wir zuversichtlich sind, dass die Technik nun stabil genug ist, um ein absturzfreien Betrieb zu gewährleisten.

    Sollte die Mission wie erwartet verlaufen, dann wird der gesamte Source-Code als Open-Source unter der GPLv3 Lizenz frei zur Verfügung gestellt, damit auch die, die sich gut genug in der Programmierung auskennen, es ebenfalls nutzen können.

    Briefing

    Die aktuellen Konfliktherde im nahen Osten führen zu einer enormen militärischen Präsenz im östlichen Mittelmeerraum. In vielen Medien werden daher die jährlich abgehaltenen Manöver, von NATO auf der einen und der Russischen Föderation auf der anderen Seite, in der Region als „Lunte am Pulverfass“ kritisiert. Die Möglichkeit eines ungewollten Aufeinandertreffens der beiden Fraktionen ist seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr so hoch gewesen.
    Besonders erschreckend an dieser angespannten Lage sind Gerüchte über einen gescheiterten Putschversuch innerhalb des Militärs der Russischen Föderation. Nach übereinstimmenden Geheimdienstberichten soll eine Gruppe um den, auf russischer Seite am Manöver in der Ägäis teilnehmenden General Vladimir Kruscheck hinter den Verschwörern stecken. Angeblich hat der General einen Nuklearsprengkopf der Russischen Föderation entwendet. Da weder der General noch einer seiner Getreuen die Codes für die Zündung des Sprengkopfes besitzen gehen die Experten davon aus, dass das nukleare Material anderweitig eingesetzt werden könnte. Diese These wird durch hohe Strahlenwerte am letzten bekannten Standort des Generals gestützt. Wie es aussieht hat der General nicht nur 500 gut ausgebildete und loyale Soldaten sowie modernstes russisches Militärgerät unter seinem Kommando sondern auch genügend Plutonium für 3 sogenannte „schmutzige Bomben“!
    Der General und seine Männer haben sich nach dem gescheiterten Putsch auf die Insel Altis abgesetzt. Ein eingreifen regulärer russischer Streitkräfte auf NATO Gebiet käme eine Kriegserklärung gleich und ist auszuschließen – jetzt kommen Sie ins Spiel.

    Lage

    In der letzten Nacht landeten irreguläre russische Truppen des Putschisten Vladimir Kruscheck an der östliche Küste von Altis. Bis zum Morgengrauen haben die Männer des Generals einen Brückenkopf südöstlich der Stadt Molos errichtet. Die provisorischen Hafenanlagen sind bereits gut abgesichert und der Zugang über das Wasser ist durch Seeminen versperrt. Die feindlichen Truppen sollen sogar über Submarine Einheiten verfügen. Der Aufenthaltort von General Vladimir Kruscheck sowie der „schmutzigen Bomben“ ist unbekannt.
    Da Ihre Einheit, die Gerade mit den Deutschen Soldaten zusammen im Manöver trainiert unsere schnellste Option ist, ergeht folgender Befehl:

    Auftrag

    1. Säuberung des Brückenkopfes südöstlich der Stadt Molos.
    2. Beseitigen Sie die Seeminen am Brückenkopf damit wir unseren Nachschub gefahrlos anlanden können.
    3. Zerstören Sie unbedingt die Mini-Uboote, damit die schmutzigen Bomben nicht mit ihnen unerkannt verschwinden
    4. Unterbinden Sie die Kommunikation der feindlichen Einheiten und Zerstören Sie alle Antennen
    5. Finden Sie mehr über den Verbleib des Generals und der schmutzigen Bomben heraus indem Sie Akten und Computer am Brückenkopf nach relevanten Informationen durchsuchen
    6. Finden und eliminieren Sie General Vladimir Kruscheck
    7. Finden und sichern Sie die drei schmutzigen Bomben

    Slotliste

    #1 OPZ Alpha—————————————————————————–

    #2 Teamleader Bravo———————————————————————-Kelevra83
    #3 LMG Schütze—————————————————————————–[AIG] Pownister
    #4 Granadier——————————————————————————-[AIG] FirstPanic
    #5 Zweiter LMG Schütze ——————————————————————–Drunken Officer
    #6 Sanitäter ——————————————————————————-Nobody©
    #7 Panzerabwehr Schütze——————————————————————–[AIG] Dorsal

    #8 Teamleader Charly———————————————————————[=TSS=] Alcatron
    #9 Panzerabwehr Schütze —————————————————————– Doktor Lowrider
    #10 LMG Schütze ————————————————————————-[=TSS=] joker7
    #11 Fliegerfaust Schütze—————————————————————–Bernhard
    #12 Sanitäter —————————————————————————[=TSS=] Hugo
    #13 Gruppen-Scharfschütze—————————————————————-zinki

    #14 Teamleader [Reparaturspezialist] Delta———————————————–Beetlejuice:
    #15 Reparaturspezialist Delta————————————————————Titus
    #16 Sanitäter—————————————————————————-[1st] Gloorious
    #17 Sanitäter—————————————————————————-[1st] Christovur
    #18 Pilot——————————————————————————–[=TSS=] Blackhawk

    #19 Teamleader [Taucher] Echo———————————————————–[AIG] Tartar
    #20 Taucher ——————————————————————————–germanrico
    #21 Taucher———————————————————————————[AIG] Hoschii52
    #22 Transport Crew —————————————————————————[AIG] Rockhount
    #23 Transport Crew —————————————————————————[AIG] Atze Peng
    #24 Transport Crew ————————————————————————–[AIG] Ramon
    #25 Sanitäter————————————————————————————[AIG] Willis Jeep

    #26 Teamleader Foxtrott ———————————————————————Hartman
    #27 LMG Schütze —————————————————————————-[AIG] MightyBullet
    #28 Granadier——————————————————————————-[AIG] Viperz
    #29 Zweiter LMG Schütze———————————————————————PIO
    #30 Sanitäter——————————————————————————Soban
    #31 Panzerabwehr—————————————————————————Bandi

    Reserve:
    Sonny Black
    calimero
    PapaSchlumpf
    Yolmon
    Keks

    TecCheck:

    TechCheck Ohne TCP Client-Test-Tool

    Nobody©
    ———————————————————————–
    TechCheck mit TCP Client-Test-Tool
    Atze Peng
    First Panic
    Rockhound
    Hartmann
    Kelevra
    Zinki
    WILLIS JEEP
    Doktor Lowrider
    MightyBullet
    Tartar
    Pownister
    Dorsal
    Drunken Officer
    [AIG] Ramon1
    [AIG] Hoschii52
    [AIG] Viperz
    Titus
    [=TSS=] Hugo
    Bernhard
    germanrico

    #3027
    Atze Peng
    Moderator

    wieder die #23, danke

    #3035

    Auch wieder die #22. Danke.

    #3038

    #4 bitte

    Nemo relinquitur

    #3041

    #3

    #3048

    #20 bitte wieder ^^

    #3068

    Hmm, ich glaub die Mission ist ein bisschen zu groß für mich.

    #3089

    #2 bitte.

    ~|__/
    ..o.o..

    #3090

    #13, #30

    #3091

    #7
    (bei Bedarf – #8, #26)

    #3092

    #21 büdde

    #3093

    #25 bitte! Hoschii52 braucht ja seinen Hausarzt.

    a Halbe Bier, isch au a Veschper 😛

    Hab i sechs Bier vor mir, kann i net widerstehen!
    Hab i sechs Bier hinter mir, kann i auch net wiederstehen! 😛

    #3099
    Tartar
    Moderator

    Leon Portier ? bei den letzten mal was du doch auch dabei und sagtes es wäre ne gute mission und jetzt sagst du sie wäre dir zu groß ? Ja was den jetzt ?

    #3100

    #24

    #3101

    Hallo AIG & Tatar,

    danke für die Einladung! gerne bin ich mal wieder dabei!
    #26, wenn es erlaubt ist 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.